Employer Branding ist in aller Munde. Spätestens seit sich der Fachkräftemangel abzeichnet, arbeiten deutsche Unternehmen an ihrer Arbeitgebermarke. Das gefällt uns. Auf allen Ebenen im Unternehmen richtet man den Blick auf Prozesse im Inneren und Äußeren. Hierarchien sollen flacher werden oder sogar wegfallen, Abläufe transparenter werden. Schließlich kommen alle zu dem Schluss: Wir wollen digitaler werden. Aber wie? Die SKG Steuerberatung hat diesen Schritt bereits vollzogen. Und gerne nehmen wir unsere Mandantinnen und Mandanten mit in die papierlose Zukunft. Wie wäre es, zunächst Teilbereiche online zu organisieren? In diesem Beitrag stellen wir zwei Module vor.

Sachbezüge digitalisieren und endlich in die Freiheit entlassen

Ist es nicht schön, dass wir heute “Mitarbeitende” sagen und der Begriff “Angestellte” verblasst? Teamgeist und Arbeit auf Augenhöhe erzeugen viel mehr Produktivität im Unternehmen als kaskadenartiges Durchreichen von Verantwortung. Ähnlich verhielt es sich lange mit den sogenannten Sachbezügen. Sie waren gefesselt an Anbieter und aufwändig zu verbuchen – natürlich alles in Papierform. Bits und Bytes befreien sie.

Sachbezüge sind eine gute Sache. Das Unternehmen gewährt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern monatlich einen Zuschuss zum Lohn, der für sie steuerfrei bleibt. Dieser Zuschuss kann papierlos in Form einer Firmenkreditkarte gewährt werden. Die Möglichkeiten der Verwendung sind vielfältig:

  • mobil sein – das Auto tanken, das Fahrrad nachrüsten, …
  • einkaufen – Lebensmittel, Kleidung, Bücher, Möbel, …
  • genießen – Kino oder Theater besuchen, Essen gehen, im Zoo spazieren, …

Die SKG Steuerberatung empfiehlt die SpenditCard.

Sie ähnelt einer Prepaid Kreditkarte und kann nach Wunsch aufgeladen werden. Dafür gibt es verschiedene Module.

Details zur SpenditCard gibt es hier.

Steffi Köchy-Gellfart:

“Digitalisierung ist Technik, die Bindungen stärken kann. Die SpenditCard ist das beste Beispiel. Sie hebt die Motivation der Mitarbeitenden und senkt zugleich den bürokratischen Aufwand.”

Unser Service:
Wir gewähren unseren Mandantinnen und Mandanten exklusive Konditionen für die SpenditCard. Gerne beraten wir Sie dazu persönlich.

Motivation servieren mit der digitalen Kostenerstattung für das Mittagessen

Spielen, Rauchen aufhören, chatten oder den Weg finden – für alles in unserem Leben gibt es eine App. Der Bereich Steuern ist auch dabei. Wir freuen uns über die Entwicklung von Lunchit. Diese App unterstützt die Kostenerstattung von Mittagessen. Bis zu 6,57 Euro kann das Unternehmen der Mitarbeiterin oder dem Mitarbeiter am Ende des Monats mit der Lohnabrechnung zurückgeben.

Alles läuft easy:

  • App aufs Handy laden
  • Beleg scannen

Das System sammelt die Beträge, gibt auf Wunsch darüber im Laufe des Monats Auskunft und übermittelt die Daten an das Unternehmen. Über eine DATEV-Schnittstelle verarbeitet die Buchhaltung die Daten für die monatliche Lohnabrechnung – das Team bekommt die Kosten fürs Lunch erstattet. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können einkaufen und genießen, wo sie wollen. Der Zettelsalat steht in Ihrer Buchhaltung nicht mehr auf der Karte

Steffi Köchy-Gellfart:

“Lunchit schmeckt unseren Mandantinnen und Mandanten. Die App macht Appetit auf die papierlose Zukunft. Als digitalisiertes Unternehmen senken Sie den bürokratischen Aufwand, heben die Motivation der Mitarbeitenden und nutzen selbstverständlich steuerliche Vorteile.”

Digitalisierung fördert die Individualität Ihres Unternehmens

Überlegen Sie mal: Gutscheine für Sachbezüge oder für das Mittagessen sind gebunden an die Anbieter. So dominiert optisch eine Ladenkette nicht Ihr Unternehmen. Sowohl SpenditCard als auch die Lunchit-App sind individualisierbar. Ihr Corporate Design prägt den Look der Firmenkreditkarte oder der Oberfläche des Touchscreens. Sie sind immer ganz nah dran an den Mitarbeitenden – einkaufen sowie Essen gehen sind sinnliche Erlebnisse und eng jetzt mit Ihrem Unternehmen verbunden.

Wir begleiten Sie gerne in in die Zukunft als komplett papierloses Unternehmen. Schritt für Schritt, wenn Sie es wünschen. Mit Lunchit servieren wir den ersten Gang. Haben Sie Appetit auf mehr? Kein Problem. Mit SKG Digital Steuerbüro bekommen Sie mehr Service für einen schlanken Apparat!

Sei kein Papiertiger. Sei digital.
Wir sind es auch.

03941 55895 - 10