“Wie trinken Sie Ihren Kaffee?” Bis zum Jahr 2002 fand eine Betriebsprüfung immer vor Ort im Unternehmen statt. Wie lange die Dame oder der Herr blieb? Das war nicht abzusehen. Man versuchte, eine angenehme Atmosphäre für alle Beteiligten zu schaffen, obwohl die Nerven der “Gastgeber” angespannt waren.

Viel entspannter läuft es heute mit der digitalen Betriebsprüfung. Warum? Alle Daten liegen dank digitaler Steuerberatung bereits vor. Die DATEV erstellt auf unsere Bitte hin eine DVD mit sämtlichen Unterlagen und wir übermitteln sie an die zuständige Prüfstelle. Sie arbeiten einfach weiter und wir kümmern uns um die Abwicklung.

Die digitale Betriebsprüfung – die SKG Steuerberatung Halberstadt informiert:

Die digitale Betriebsprüfung: Wir sind an Ihrer Seite. Rufen Sie uns an unter 03941 55895-10 oder schreiben Sie an info@skg-steuern.de. Wir beraten Sie gerne persönlich bei uns in Halberstadt oder online, wo immer Sie sind. Sei kein Papiertiger. Sei digital. Wir sind es auch.

Logisch: die digitale Betriebsprüfung einfach digital vorbereiten

“Plausibilität” bedeutet: Ein Wert ist nachvollziehbar – für Sie als Unternehmer, für uns als Steuerberater und schließlich für die Prüfer des Finanzamts. Die digitalen Anwendungen der DATEV basieren auf diesem Nutzen. Werte, zum Beispiel im Rahmen der Finanzbuchhaltung, werden korrekt in den Jahresabschluss oder die Steuererklärung übertragen.

Mit DATEV Unternehmen Online bereiten wir sämtliche Unterlagen automatisch für eine digitale Betriebsprüfung vor. Praktisch, oder?

Aus Schnittstellen werden Brücken

Die SKG hilft, betriebsinterne Prozesse für die Prüfung vorzubereiten – zum Beispiel Daten für das Finanzamt lesbar und verwertbar zu machen. Für diesen Export müssen Sie unter Umständen mit dem Hersteller Ihrer Software Kontakt aufnehmen. Wir unterstützen Sie dabei, damit wirklich alle erforderlichen Daten für die Prüfung vorliegen.

Wir bereiten die digitale Betriebsprüfung gemeinsam vor

Was man nicht kennt, macht einen nervös. Darum beschreiben wir hier kurz den typischen Ablauf einer digitalen Betriebsprüfung.

Unsere Ziele:

  • Sie und Ihre Teams sollen während der Prüfung ungestört weiter produktiv sein können.
  • Wir schöpfen alle Möglichkeiten aus, negative Auswirkungen für die Wirtschaftlichkeit ihres Unternehmens zu vermeiden.
  • Gemeinsam lernen wir aus der Betriebsprüfung und passen zukünftige Abläufe an.

Die digitale Betriebsprüfung im Verlauf:

  • Das Finanzamt sendet die Anordnung zur Prüfung an uns – die SKG Steuerkanzlei.
  • Wir prüfen die Anordnung und nehmen gegebenenfalls Stellung.
  • Wir informieren Sie und stimmen mit Ihnen einen optimalen Zeitraum für die Prüfung ab. Dabei setzen wir uns dafür ein, dass die Prüfung hier bei der SKG Steuerkanzlei in Halberstadt erfolgt und nicht bei Ihnen vor Ort.
  • Jetzt wird die digitale Betriebsprüfung vorbereitet. Alle erforderlichen Daten fassen wir mittels DVD zusammen und fügen die Verfahrensdokumentation hinzu.
  • Im Verlauf der Betriebsprüfung übernimmt Steffi Köchy-Gellfart die Kommunikation mit dem Betriebsprüfer. Sie können sich auf Ihr Business konzentrieren.
  • Die Schlussbesprechung findet je nachdem mit oder ohne Mandant statt. Wir stimmen uns dazu ab.
  • Die SKG wertet den Bericht der Betriebsprüfung aus und nimmt – falls erforderlich – Korrekturen der Zwischenzeiträume vor.
  • Wir stimmen uns zu korrigierten Steuerbescheiden ab und passen aufgrund der Prüfung Ihre Prozesse an.

Im Vergleich mit Prüfungen der Vergangenheit, also in Papierform, zeigt sich eine digitale Betriebsprüfung regelrecht komfortabel. Und: Wer offen mit den Ergebnissen umgeht, zieht Profit daraus für sein Unternehmen und die Kultur.

Mit der Verfahrensdokumentation sind Sie auf der sicheren Seite

Die Verfahrensdokumentation gehört zu den neuen Werkzeugen im Bereich des Steuerrechts. Und im Grunde lässt sich dieses Tool ganz einfach erklären: Wir von der SKG skizzieren mit Ihnen sämtliche steuerrelevanten Prozesse im Unternehmen – so wie sie sind. Von “A” wie Akquise bis “Z” wie Zahlungseingang. Alle Abläufe und Automatismen gehen wir gemeinsam durch und halten sie schriftlich fest. Dabei notieren wir auch die Zuständigkeiten sowie das Reporting.

Was ist der Sinn dieser Dokumentation? Sie belegen gegenüber dem Betriebsprüfer, dass Ihr Unternehmen systematisch funktioniert und dass Verantwortlichkeiten geklärt sind. Auf dieser Basis kann der Prüfer filtern und muss nicht den gesamten Betrieb analysieren.

Fehlt diese Verfahrensdokumentation, hat der Betriebsprüfer allerdings die Möglichkeit, eine Schätzung vorzunehmen. Und das sollte nicht passieren – darum kümmern wir uns mit der umfassenden Steuerberatung.

Mit der digitalen Betriebsprüfung aus der Vergangenheit lernen für die Zukunft.
Vereinbaren Sie einen Termin zur Beratung unter 03941 55895 – 10 oder direkt online.

Sei kein Papiertiger. Sei digital.
Wir sind es auch.

03941 55895 - 10