Raus aus dem Büro, am Fluss spazieren gehen und auf neue Gedanken kommen. Wir legen regelmäßig so eine Pause am Ufer der Holtemme bei uns in Halberstadt ein. Das Wasser fließt frei und ist Sinnbild für einen wichtigen Teil unserer Steuerberatung: Liquiditätsplanung für Unternehmen. Wir unterstützen den Erfolg damit langfristig. Und sollten sich die Geschäfte negativ entwickeln, schaffen wir Kapazitäten für diese Situation.

Finanzplanung mit der SKG Steuerberatung Halberstadt legt das Augenmerk unter anderem auf diese Themen:

  • Ausreichend Kapital zur Verfügung haben
  • Investition richtig einsetzen
  • Prioritäten für Investitionen definieren

Bei uns im Büro sind übrigens sämtliche Daten im Fluss … wir arbeiten komplett digital. Dazu gehört auch die cloudbasierte Zusammenarbeit mit Mandantinnen und Mandanten. Wir nutzen gemeinsam DATEV Unternehmen online. Alle Zahlen und Auswertungen haben wir jederzeit und überall im Blick.

Sie erfahren in den folgenden Passagen mehr über die digitale Finanzplanung:

Individuelle Finanzplanung: Rufen Sie uns an unter 03941 55895-10 oder schreiben Sie an info@skg-steuern.de und wir beraten Sie gerne – online oder direkt bei uns in Halberstadt. Sei kein Papiertiger. Sei digital. Wir sind es auch.

Aktuell und dauerhaft:
Verpflichtungen erfüllen

Die meisten Unternehmen decken Teile ihres Kapitalbedarfs in Kooperation mit Banken oder Kapitalgebern. Die Rückzahlung erfolgt regelmäßig und muss gesichert sein. Dafür benötigen Sie entsprechende Bankguthaben und einen Kontokorrentkredit.

Sie bleiben liquide durch:

  • Kassenbestände,
  • Sichteinlagen bei Banken,
  • Finanzmittelfonds,
  • konsequentes Forderungswesen.

Konsequentes Forderungsmanagement – dieser Punkt wird oft übersehen. Dabei können Sie auf diese Weise Ihre Liquidität effektiv sicherstellen. Wir unterstützen Sie und schauen, welche Zahlungsmöglichkeiten zu Ihren Kunden passen. Das fördert die “Zahlungsmoral”.

Nutzen Sie

  • Anzahlungen,
  • rechnen Sie per Vorkasse ab, zum Beispiel über Paypal,
  • richten Sie eine Lastschriftgenehmigung ein, damit die Forderung bei Ihrem Kunden direkt eingezogen wird.

Sie definieren durchgehend ein Zahlungsziel bei Ihren Kunden? Dann ist ein konsequentes Mahnwesen unerlässlich. Sie wollen ja Ihren eigenen Zahlungsverpflichtungen pünktlich nachkommen, damit Ihre eigene Bonität von Kapitalgebern sowie der Creditreform & Co. bestens bewertet wird. Nur so können Sie beste Konditionen bei Ihren Kapitalgebern sicherzustellen.

Mehr als das Bruttogehalt:
Was Mitarbeitende wirklich kosten

Englische Ausdrücke versuchen wir zu meiden. Aber “Human Resources” gefällt uns. Man könnte den Fachbegriff übersetzen mit “menschliche Quelle”. Und so ist es: Aus jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter schöpft Ihr Unternehmen. Dafür leisten Sie Anerkennung in Form des Bruttogehalts. Außerdem fallen direkte und indirekte Personalkosten an.

Zu den direkten Personalkosten gehören beispielsweise:

  • monatliche Abzüge für Rentenversicherung,
  • Urlaubsgeld,
  • Weihnachtsgeld,
  • Reise- und Bewirtungskosten,
  • Boni.

Computer oder Diensthandy produzieren indirekten Personalkosten. In Zeiten des Fachkräftemangels stellen solche Anreize einen Wettbewerbsvorteil dar. Wir wägen mit Ihnen ab, wie sich die Personalkosten akut und auf lange Sicht auf die Liquidität Ihres Unternehmens auswirken. Die Basis bietet der separate Workspace zur Lohnabrechnung von DATEV Unternehmen online.

Investitionen langfristig planen

Wir erleben immer wieder, dass sich die Gelegenheit für eine Investition spontan ergibt. Dafür benötigen Sie sofort Geld. Oder Sie verfolgen langfristige Ziele wie Konsolidierung oder Wachstum. Dafür benötigen Sie mittelfristig Geld. Rücklagen sollten also klug gebildet werden, denn die aktuelle Niedrigzinsphase bestraft Unternehmen, die Geld zurückhalten und nicht investieren.

Eine Finanzplanung der SKG Steuerberatung ermittelt:

  • Welche Finanzmittel können Sie für Investitionen nutzen?
  • Welche Möglichkeiten der Finanzierung gibt es?
  • Wie halten Sie den Aufwand für die Finanzierung gering?

Digital aufbereitete Zahlen sind immer aktuell. So punkten Sie bei Kredit- oder Kapitalgebern und verschaffen sich Vorteile gegenüber Mitbewerbern. Informieren Sie Ihre Kapitalgeber über Ihre Unternehmensentwicklung mittels digitalem Finanzbericht. Dafür unterzeichnen Sie unsere Teilnahmeerklärung für die jeweilige Bank oder für die Creditreform und wir stellen die Daten bereit.

Mit DATEV Unternehmen online ermitteln wir ständig die Liquidität und können Ihre Finanzen entsprechend planen – aktuell und für die Zukunft. So unterstützen wir Ihre zuverlässige Bonität.

Ihre Finanzplanung beginnt mit dem persönlichen Kontakt. Vereinbaren Sie ein Gespräch mit Steffi Köchy-Gellfart: telefonisch unter 03941 55895-10 oder online.

Sei kein Papiertiger. Sei digital.
Wir sind es auch.

03941 55895 - 10